Meldungen aus unserer Kirchengemeinde

13. Sept.: Heute konnten wir das Lesen und Besprechen der Bibel von A - Z mit dem letzten Kapitel der Offenbarung beenden. Wir danken Gott für diese intensive Zeit der Bibellese, die er uns geschenkt hat! An den nun folgenden Montagen ...

In Zeiten der Corona-Krise: ANDACHTEN unserer Pfarrer, die im Netz abgerufen werden können . . . >

Wir haben für Sie geöffnet, und zwar ... >>>

weitere Meldungen

10. September: Konzert mit Clemens Bittlinger

Der bekannte Sänger Clemens Bittlinger kommt gemeinsam mit David Plüss (Piano) und David Kandert (Percussion und Gesang) in die Ev. Martinikirche zu Netphen. Clemens Bittlinger, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden. „Aufstehn, aufeinander zugeh´n“, „Schritte wagen“ oder „Sei behütet“, um nur einige zu nennen, kennen viele von Ihnen.

Das Konzert mit dem Titel „Bleibe in Verbindung“ findet am Freitag, den 10. September um 20.00 Uhr in der Martinikirche in Netphen statt. Einlass ist ab 19.15 Uhr. Das Konzert findet unter den dann gültigen Coronaregeln (wahrscheinlich den bekannte 3G-Regeln) statt.

Karten sind zum Preis von 15,00 Euro in den Gemeindebüros der evangelischen Kirchengemeinde Dreieinigkeit und in der Buchhandlung Weinaug in Netphen zu bekommen. Restkarten sind an der Abendkasse für 17,00 Euro erhältlich.

20. November: Anspruchsvolle Kleinkunst und kulinarische Köstlichkeiten

20. November: Anspruchsvolle Kleinkunst und kulinarische Köstlichkeiten

Was im letzten Jahr leider ausfallen musste, wagen wir nun einfach wieder in Angriff zu nehmen:

Einen Kleinkunstabend mit außergewöhnlicher Bewirtung. Den künstlerischen Part übernimmt das Theater Zauberwort mit Miriam Küllmer-Vogt und Peter Krausch mit der Geschichte von „Bonhoeffers großer Liebe“ – ein ungewöhnliches und vielseitiges Drei-Gänge-Menü rundet die Veranstaltung ab.

Es ist die unerhörte Geschichte der Maria von Wedemeyer, der wahrscheinlich berühmtesten Verlobten der Weltgeschichte. Verlobt mit dem großen Theologen Dietrich Bonhoeffer, der während des Zweiten Weltkriegs in den Widerstand ging. Zwei Jahre lang hofft Maria mit Dietrich auf ein gemeinsames erfülltes Leben. Doch kurz vor Kriegsende wird Bonhoeffer hingerichtet. In dem Stück „Bonhoeffers große Liebe“ treffen wir Maria wieder, mehr als zwanzig Jahre später. Sie lebt inzwischen in Boston in den USA. Hat Mathematik studiert, erfolgreich in der Industrie gearbeitet und zwei Kinder geboren. Eine fröhliche, intelligente und tatkräftige Frau von Welt. Doch die Erinnerungen an Dietrich Bonhoeffer lassen sie nicht los. Und dann bekommt Maria eines Tages einen ungewöhnlichen Besuch: Ein junger Jesuitenpater bittet die ehemalige Verlobte Dietrich Bonhoeffers um ein Gespräch. Er möchte unbedingt mehr über diesen Mann erfahren, den die Welt als Theologen, Widerstandskämpfer und Märtyrer verehrt. Und Maria von Wedemeyer lässt sich überraschenderweise erstmals darauf ein. Auf diese Reise zurück... Das Musical „Bonhoeffers große Liebe“ nimmt mit hinein in das Leben zweier Liebender. In die Begegnung mit dem Menschen, dessen einzigartiger Glaube und dessen Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen...“ die Welt bis heute bewegen. Und in die Begegnung mit Maria von Wedemeyer, deren Liebe und Zuversicht bis zu ihrem eigenen Tod nicht gebrochen werden konnte….

Am 20. November 2021, ab 18.00 Uhr im Gemeindehaus Netphen, Lahnstraße 67

Nähere Informationen und Kartenvorverkauf ab September unter 0178-6329442.

Im Kirchenkreis Siegen ...

Meldungen aus der Landeskirche

17.09.2021

Stellungnahme der Evangelischen Kirche von Westfalen zum vereitelten Anschlag auf die Synagoge in Hagen

17.09.2021

Sommergespräche 2021: Präses Annette Kurschus besucht das Perthes-Haus, eine Alten- und Pflegeeinrichtung der Ev. Perthes.-Stiftung, in Paderborn

16.09.2021

Henning Waskönig neuer Superintendent im Kirchenkreis Hagen

Das aktuelle Gemeindemagazin 3.2021

 ist erschienen!  >>> (.PDF) <<<

Gemeindebüro

Lahnstr. 71, 57250 Netphen
Tel.: 02738 - 6632, 0178 6329442
Fax: 02738 - 691442
gemeindedontospamme@gowaway.ev-kirche-netphen.de

Öffnungszeiten

Montags       09:30 - 12:00 h    Frau Schmallenbach
                    17:00 - 19:00 h *
Dienstags    09:30 - 12:00 h    Frau Spies *
                     - Friedhofsverwaltung -

* = nicht während der Ferien

Bankverbindungen

Ev.-Ref. Kirchengemeinde Dreieinigkeit

    • Gemeindeinformationen Nr. 12

      24. August 2021: Gottesdienste  - Gruppen und Kreise - Gemeindeversammlungen - Konzert Clemens Bittlinger - Gemeindepraktikant
    • Gemeindeinformationen Nr. 11

      16. Juni 2021: Gottesdienste und Gruppen - Sommerkirche - Jubelkonfirmationen - Presbyteriumswahl - Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche - Sommerzeit ist auch immer Urlaubszeit
    • Gemeindeinformationen Nr. 9

      6. Mai 2021: Gottesdienste - Pfarrer Münker jetzt in Netphen - Lesen Sie doch mal wieder ein Buch! - Ökumenischer Kirchentag - Neue Friedhofssatzungen

    Gemeindepfarrer

    Seit dem 1. April 2021 ist Pfr. Bernd Münker im Bezirk Netphen im Dienst. Und nun auch unter der gewohnten Telefonnummer des Netpher Pfarrers zu erreichen: 02738 - 4200
    E-Mail: pfr.muenker@ev-kirche-3einigkeit.de

    NEU in der Bücherei

    ... Frühjahr 2021

    ... seit 2014

    • Öffnungszeiten:

       mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr

      Lahnstr. 71 (Gemeindebüro)